Wie man ein Fahrrad für Höchstgeschwindigkeit stimmt

Die meisten Fahrräder und Motorräder können für Höchstgeschwindigkeit modifiziert werden. Sie können das Kettenrad-Verhältnis auf ein Fahrrad ändern, aber das ist mit dem Getriebe verbunden und nicht abgestimmt. Wie für Motorräder, haben Sie eine Vielzahl von Optionen im Hinblick auf die Abstimmung der Motor für Höchstgeschwindigkeit. Dirt Bikes und Sporträder laufen bei hoher Drehzahl bei Höchstgeschwindigkeit und Straßenkreuzer laufen mit langsamerem Drehzahl mit Höchstgeschwindigkeit. Aus diesem Grund ist es wichtig, das Service-Handbuch für Ihr Fahrrad zur Hand zu haben.

Vergaser

Erhöhen Sie die Größe des Vergaserhauptstrahls für mehr Höchstgeschwindigkeit. Typischerweise liefert die Erhöhung der Größe von 3 mm die besten Ergebnisse, ohne dass andere interne Komponenten wie das Nadelventil und der Leerlaufstrahl geändert werden müssen.

Zündzeitpunkt

Befolgen Sie die Anweisungen in Ihrem Service-Handbuch und entfernen Sie die einzelnen oder mehrere Vergaser. Beachten Sie den ersten Schritt ist immer ausschalten der Kraftstoffversorgung Petcock, bevor Sie die Kraftstoffleitungen, Luftfilter und die Drosselklappen zu trennen.

Endabstimmung

Den Vergaser oder Vergaser auf eine Werkbank stellen. Entfernen Sie die Schwimmschale von jedem, um den Hauptstrahl an der Unterseite des Vergaser-Körpers zugreifen. Identifizieren Sie den Jet durch die Größe, die auf dem Gesicht des Jets gestanzt ist.

Einen Hauptstrahl mit einem großen Schraubendreher entfernen. Installieren Sie einen größeren Jet und ziehen Sie ihn mit dem Schraubendreher fest. Squeeze eine kleine Perle von RTV-Dichtstoff auf den Rand der einzelnen Schüssel und wieder die Schalen an die Vergaser.

Den Vergaser oder mehrere Vergaser am Ansaugkrümmer wieder einbauen. Verbinden Sie die Verbindung und die Kraftstoffleitungen und schließen Sie die Luftfilter wieder an. Schalten Sie die Kraftstoffzufuhr Petcock ein und ziehen Sie die Kraftstoffleitung Klemmen ein zweites Mal als zusätzliche Maßnahme.

Schalten Sie den Zündzeitpunkt für mehr Höchstgeschwindigkeit vor. Entfernen Sie die Zeitabdeckung an der Seite des Motorkurbelgehäuses, um auf den Zeitgeber zuzugreifen. Suchen Sie das Sichtfenster und die Zeitanzeige am oberen Ende des Rotors.

Beziehen Sie sich auf die Timing-Verfahren in Ihrem Service-Handbuch und befestigen Sie Timing Lichtdrähte an die entsprechende Zündkerze und Masse wie beschrieben. Starten Sie das Motorrad und lassen Sie den Motor im Leerlauf laufen.

Lösen Sie die Timing-Einstellschraube an der Unterseite des Rotors mit einem kleinen Schraubendreher. Richten Sie das Timing-Licht auf das Sichtfenster und notieren Sie die Position der Timing-Markierung am Rotor in Bezug auf die Anzeige am Sichtfenster.

Drehen Sie den Rotor von Hand und führen Sie den Zeitablauf um zwei Grad vor. Typischerweise positioniert zwei Grad die Zeitmarke etwas links von der Mitte an der Anzeige. Ziehen Sie die Einstellschraube fest und trennen Sie die Zeitleuchte.

Schalten Sie den Motor aus. Befestigen Sie die Steuerabdeckung an der Seite des Kurbelgehäuses.

Stellen Sie das Kraftstoff / Luft-Gemisch an den Vergaser ein, um den Motor für den neuen Hauptstrahl und den erweiterten Zündzeitpunkt richtig einzustellen.

Starten Sie das Motorrad und lassen Sie den Motor auf normale Betriebstemperatur aufwärmen.

Finden Sie die Messing-Treibstoff / Luft-Gemischschraube an der Seite jedes Vergaser. Typischerweise funktioniert ein Schraubendreher mit einem langen Stiel am besten für den Zugriff auf die Gemischschrauben.

Hören Sie den Motor, wie Sie eine Treibstoff / Luft-Mischung Schraube jeder Weg. Finden Sie die Einstellung, wo der Motor läuft am schnellsten Geschwindigkeit im Leerlauf. Wiederholen Sie diese auf jedem Vergaser.

Beziehen Sie sich auf Ihre Bedienungsanleitung und stellen Sie die Drosselklappe für die schnellste Antwort ein, wenn Sie den Gasgriff drehen.