Ist es okay, Magnesiumoxid mit Xanax zu nehmen?

Magnesiumoxid ist ein Medikament, das das wesentliche Element Magnesium enthält. Ärzte verschreiben oft Magnesiumoxid für Magenprobleme wie Sodbrennen. Alprazolam, verkauft unter dem Markennamen Xanax, ist ein Benzodiazepin, das Angststörungen behandelt. Diese Medikamente haben eine kleine Interaktion, so sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie diese beiden Medikamente zusammen.

Identifizierung

Magnesiumoxid kann aus einer Reihe von gesundheitlichen Gründen verschrieben werden. Ihr Arzt kann Magnesiumoxid als Antazida verschreiben, um Magenprobleme oder als Abführmittel zu behandeln. Im Allgemeinen benötigen Sie die Ergänzung, wenn Sie in der wesentlichen Mineralien mangelhaft sind. Xanax ist ein verschreibungspflichtiges Medikament, das hilft, überschüssige Angst zu reduzieren, laut PubMed Health. Ärzte verschreiben oft Xanax für allgemeine Angst, Panikattacken, Agoraphobie und andere Angstzustände.

Interaktion

Eine kleine Wechselwirkung zwischen Magnesiumoxid und Xanax besteht nach Drugs.com. Einige Studien berichten, dass Antazida, wie Magnesiumoxid, die Entleerung des Magens verzögern können, was die Absorption von Xanax und anderen Benzodiazepinen beeinträchtigen könnte. Drugs.com weist darauf hin, dass Magnesiumoxid die Gesamtabsorption von Xanax nicht beeinflusst, aber könnte verzögern, wie lange es dauert, bis Sie die Auswirkungen Ihrer Medikamente fühlen. Allerdings stimmen nicht alle Studien über die mögliche Interaktion zu.

Empfehlung

Konsultieren Sie Ihren Arzt oder sprechen Sie mit Ihrem Apotheker, bevor Sie diese beiden Medikamente zusammen nehmen. Ihr Arzt kann in der Lage sein, eine andere Medikamente verschreiben, so dass Sie weiterhin Xanax nehmen können. Abhängig von den Gründen, die Sie beide Medikamente nehmen, können Sie in der Lage, die Zeit, die Sie nehmen, so dass das Magnesiumoxid wird nicht mit Absorption stören zu trennen. Wenn Sie weiterhin Medikamente einnehmen müssen, empfiehlt Drugs.com, die Medikamente um zwei bis drei Stunden zu beenden.

Vorsichtsmaßnahmen

Beide Medikamente können Nebenwirkungen haben. Xanax kann Gewohnheit bilden, und es ist wichtig, dass Sie nicht mehr als die vorgeschriebene Dosis nehmen. Xanax kann auch mit einer Reihe von Medikamenten, darunter einige pflanzliche und over-the-counter Heilmittel stören. Alkohol kann mit Xanax interagieren, indem es die Nebenwirkungen des Medikaments erhöht. Magnesiumoxid kann zu Krämpfen und Durchfall führen. Sie können auch eine allergische Reaktion auf beide Medikamente erleben. Wenn Sie irgendwelche Ausschläge, Nesselsucht, Schwindel, plötzliche Stimmungsschwankungen oder Juckreiz bemerken, informieren Sie sofort Ihren Arzt.