Ist es in Ordnung, Lotion auf ein Peeling Neugeborenes zu setzen?

Neugeborene Kinder haben oft trockene Haut, die schuppig oder schält, nach Daniel Feiten, M.D. von Greenwood Pediatrics. Da dies ein natürlicher Prozess ist, brauchen die meisten Neugeborenen in der Regel keine Lotion, um den Zustand zu lindern, aber mit einem ist ganz gut, wenn das Aussehen Sie stört. Konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie irgendwelche Behandlungen für Ihr Kind beginnen, die Cortison oder ein anderes Medikament enthalten.

Ursachen der trockenen Haut

Neugeborene haben oft trockene, schuppige Haut, besonders an den Handgelenken und Knöcheln, nach Daniel Feiten, M.D. Diese trockene Haut kann durch seine Haut an die trockene Luft angepasst werden, die ihn plötzlich umgibt, nachdem er geboren wurde. Obwohl seine trockene Haut kann schmerzhaft erscheinen, ist es normal und scheint nicht die meisten Neugeborenen zu stören, nach ABC Pädiatrie.

Auswählen einer Lotion

Sie können eine Lotion für Ihre Neugeborenen trockene Haut verwenden, aber wählen Sie eine milde Lotion ohne zusätzliche Farben oder Duftstoffe, oder verwenden Sie eine Lotion, die speziell für Säuglingshaut bedeutet, um sicherzustellen, dass Sie nicht versehentlich Ihr Neugeborenen Chemikalien oder Zusatzstoffe für Erwachsene ausgesetzt sind Haut. Mary Stone, M.D. der Abteilung für Dermatologie an der Universität von Iowa Krankenhäuser und Kliniken berät die Verwendung von dicken Cremes und Salben wie Vaseline.

Baden Sie Ihr Säugling mit trockener Haut

Anders als mit einer Feuchtigkeitscreme ist der effektivste Weg, um den Verlust von Feuchtigkeit in der Haut Ihres Neugeborenen zu verhindern, Ihr Neugeborenes jeden zweiten Tag zu baden, bis sie einen Monat alt ist. Die Begrenzung ihrer Seerose wird dazu beitragen, Feuchtigkeitsverlust zu verhindern, da Seifen sehr trocken sind. Stein sagt weiter, dass Schaumbad für Säuglinge mit trockener Haut oder Probleme mit Hautausschlägen vermieden werden sollte, da Schaumbad im Wesentlichen flüssige Seife ist.

Wann man einen Arzt konsultieren muss

Wenn die Haut deines Babys rot oder schuppig ist oder wenn er es kratzt oder unangenehm scheint, könnte dein Baby Ekzeme haben. Die durch rote, juckende und schälende Haut oder kleine rote Beulen gekennzeichnet ist, nach Cara Familian Natterson, M.D., Autor von “Your Newborn: Head to Toe”. Diese Flecken treten am häufigsten auf dem Gesicht, den Armen und hinter den Knien bei Säuglingen auf. Nach der American Association of Pediatrics, könnte Ihr Kinderarzt empfehlen, eine weitere Behandlung für ihre Haut, wie eine medizinische Creme oder mit Kompressen auf die betroffenen Gebiete.